Stadt Fogarasch informiert sich über Strukturwandel

Bürgermeister Michael Schroeren empfängt rumänische Delegation

Bürgermeister Michael Schroeren hat im Rathaus Abtei eine rumänische Delegation aus der Stadt Fogarasch empfangen. Im Rahmen einer mehrtägigen vom CVJM Rheydt-Mitte e.V. organisierten Reise informierte sich Bürgermeister Gheorghe Sicaciu über die wirtschaftliche Entwicklung in Mönchengladbach. Besonders interessiert war der Gast aus Rumänien an der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt. Die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) begleitete die Delegation und präsentierte den Nordpark sowie den Regiopark als erfolgreiche Gewerbeflächenentwicklungen mit erheblichen Arbeitsplatzeffekten. Zudem stellte die WFMG die wirtschaftliche Entwicklung am Standort in einem Vortrag "Von der Textilfaser zur Glasfaser" vor. Auch Bürgermeister Michael Schroeren machte deutlich, wie der Strukturwandel die Vitusstadt verändert hat. "Ich bedanke mich bei den Gastgebern für einen konstruktiven Austausch. Wir haben viele Ideen sammeln können, wie der Strukturwandel in einer Stadt gelingen kann", so Sicaciu.

Seit 1992 unterstützt der CVJM Rheydt-Mitte e.V. die rumänische Gemeinde Fogarasch. So konnte beispielsweise als Infrastrukturmaßnahme ein Tourismusverband ins Leben gerufen werden. Neben der klassischen Jugendarbeit kooperiert der CVJM Rheydt-Mitte e.V. unter anderem mit dem Jugendamt der Stadt Mönchengladbach und unterstützt die Freizeit- und Lernhilfen.