So klingt Weihnachten im Theater!

Ein Weihnachtslieder-Training mit Maria Benyumova und dem Opernchor bereitet singbegeisterte Theaterbesucher auf die schönste Zeit des Jahres vor.

Krefeld und Mönchengladbach. 
O Tannenbaum, o Tannenbaum... Wer schwelgt da nicht in Kindheitserinnerungen? Um genau diese Erinnerungen zu wecken und sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen, hat Chordirektorin Maria Benyumova ein ganz besonderes Angebot auf Lager: Mit Unterstützung der Damen und Herren des Opernchors wird sie dem Publikum bekannte Weihnachtslieder ins Gedächtnis rufen und sie zum Mitsingen animieren - damit dem familiären Musizieren unter dem Weihnachtsbaum kurze Zeit später nichts mehr im Weg steht. Wir haben mit Maria Benyumova über das neue "Weihnachtslieder-Training" gesprochen.

 

Für wen ist das Weihnachtslieder-Training geeignet?
Für alle, die Freude am Singen haben. Es gibt sogar Texte mit Noten zum Mitsingen und Mitnehmen.

Können Sie schon ein paar der Titel verraten, die gemeinsam mit dem Opernchor geübt werden?
Es sind auf jeden Fall vier der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder und ein Kanon dabei. Die Lieder werden in einem erfrischenden, ungewöhnlichen Arrangement für vierstimmigen Chor extra für den Abend erstellt. Dabei wird die Melodie so gelegt, dass sie vom Publikum ohne Mühe mitgetragen werden kann.

Welche Rolle spielen Weihnachtslieder in Ihrer eigenen Familie? (In Russland und in Deutschland.)
Richtig bewusst habe ich in Deutschland angefangen, Weihnachten zu feiern. Die schönsten Weihnachten waren für mich im letzten Jahr, wo meine kleine Tochter den Liedern zu Hause so gerne zugehört hat. Wir singen zu Hause grundsätzlich viele Lieder, aber um Weihnachten herum bekommt das gemeinsame Singen für mich einen besonderen Zauber.

Apropos Training: Was muss man eigentlich als Chordirektorin trainieren, vielleicht sogar täglich?
Das schönste Training ist, mich mit den Stücken auseinander zu setzen, die ich musikalisch betreuen darf. Die Stücke anzuhören, am Schreibtisch und Klavier durchzusingen und zu durchdenken.

 

Maria Benyumova wurde 1984 in Sibirien geboren. Sie studierte Chordirigieren und Orchesterdirigieren an der Folkwanghochschule Essen, sowie an der Hochschule für Musik und Theater München. Als Chorleiterin arbeitete sie unter anderem mit dem RIAS Kammerchor Berlin, dem NDR Chor Hamburg und dem BR Chor in München. Seit dem Jahr 2010 ist Maria Benyumova als Chordirektorin und Kapellmeisterin am Theater Krefeld und Mönchengladbach engagiert. Ihre Aufgaben umfassen die Leitung des Opernchores, des Extrachores, sowie des Konzertchores ebenso wie Dirigate von Opernvorstellungen und Chorkonzerten. Für diese umfassenden Leistungen erhielt sie den Förderpreis der Freunde des Theaters Krefeld.

Interessierte Besucher haben zwei Termine zur Auswahl:

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 17 Uhr
Theater Krefeld, Große Bühne

Samstag, 14. Dezember 2019, 17 Uhr
Theater Mönchengladbach, Große Bühne

Tickets für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) sind erhältlich unter 02151/805-125 und 02166/6151-100.

Tipp: Im Anschluss an das Weihnachtslieder-Training findet um 18.45 Uhr im Glasfoyer, bzw. Studio die Lesung "Theodor Fontanes Weihnachten" mit Rosemarie Weber und Michael Nowack (Schauspieler am Staatstheater Nürnberg) statt. 
Wer Lieder plus Lesung bucht, zahlt für das Kombiticket nur 13,50 Euro.