Schülerzahlen für das Schuljahr 2018/2019

Die Schülerzahlen in Mönchengladbach sind stabil. Zu den Vorjahren gibt es keine großen Schwankungen und die Zahlen entsprechen den Erwartungen der Prognosen. Erst für das darauf folgende Schuljahr (2019/2020) wird für den Übergang in die Sekundarstufe I eine etwas höhere Schülerzahl erwartet. Dann werden rund 2.400 Schüler von der Grundschule wechseln, das sind rund 200 mehr als sonst im Schnitt. Allerdings sind die Schulen darauf eingestellt, sagt Schuldezernent Dr. Gert Fischer: „Auch wenn es hier einen deutlichen Anstieg geben wird, sollte es keine Probleme geben, da wir die Situation frühzeitig im Blick haben. Die Schulen können diese Überlast tragen.“

Die Schülerzahlen für das kommende Schuljahr im Überblick:

Im abgelaufenen Schuljahr wurden an Mönchengladbacher Schulen insgesamt 38.723 Schüler und Schülerinnen (incl. Abteilung Mönchengladbach des Weiterbildungskollegs Linker Niederrhein) an 35 Grundschulen (davon 6 Grundschulverbünde mit je 1 Teilstandort und 1 Grundschulverbund mit 2 Teilstandorten), 7 Hauptschulen, 7 Förderschulen (davon 3 nicht in städtischer Trägerschaft), 4 Realschulen, 9 Gymnasien (davon 1 in Trägerschaft des Bistums Aachen), 6 Gesamtschulen und 7 Berufskollegs (davon 2 nicht in städtischer Trägerschaft) beschult. Dies sind 209 weniger als im Schuljahr 2017/18.

Primarstufe

Zum Schuljahr 2018/19 werden 2.193 Kinder eingeschult (Stand 06.06.2018). Gegenüber dem Vorjahr, in dem 2.163 Kinder ihre Schullaufbahn begonnen haben, ist ein leichter Anstieg bei den Neueinschulungen festzustellen. Insgesamt wird sich die Zahl der Grundschülerinnen und Grundschüler im Schuljahr 2018/19 im Vergleich zum Vorjahr ganz geringfügig um rund 17 Kinder reduzieren. Etwa 9.302 Kinder werden eine Mönchengladbacher Grundschule besuchen (Vorjahr 9.319). Die Zahl der gebildeten Klassen wird sich gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich kaum verändern (Vorjahr 375). 2019/20 werden rund 2.250 Kinder eingeschult. In den folgenden Schuljahren steigt die Zahl der einzuschulenden Kinder dann nach derzeitigem Erkenntnisstand kontinuierlich von rund 2.400 im Schuljahr 2020/21 bis auf rd. 2.600 im Schuljahr 2023/24 an.

Sekundarstufe I und II

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 5 der Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen wird im Schuljahr 2018/19 ca. 2.204 betragen. Damit sinkt die Schülerzahl in der Jahrgangsstufe 5 gegenüber dem Vorjahr um 84.

In der Sekundarstufe I werden insgesamt ca. 13.474 Schülerinnen und Schüler erwartet (Vorjahr 13.631).

 

Für den Bereich Sekundarstufe II liegen derzeit noch keine genauen Daten vor. Die gymnasialen Oberstufen an den Gesamtschulen und Gymnasien sowie die Berufskollegs haben im vergangenen Schuljahr 13.851 Schülerinnen und Schüler geführt. Im Schuljahr 2018/19 wird sich die Schülerzahl voraussichtlich nur geringfügig verändern.