Schüler stiften Hochbeet für Altenheim Hardterbroich

Freude bei den Bewohner*innen des Städtischen Altenheims Hardterbroich: Schüler*innen des Gymnasiums an der Gartenstraße haben ihnen ein mobiles Hochbeet für das Außengelände gestiftet. Hier können die Bewohner in Zukunft nach Lust und Laune Gärtnern oder den Pflanzen einfach nur beim Wachsen zusehen. Brigitte Meyer vom Bewohnerbeirat hat die Patenschaft für das Hochbeet, das auf Rollen montiert und damit beweglich ist, übernommen.

Das Geld für die Anschaffung stammt aus dem Erlös der Schülerzeitung CHAOS. Chefredakteurin Anna Bomfleur hatte das Altenheim und seine Bewohner beim letzten GirlsDay kennengelernt. Gemeinsam mit ihren Redaktionskollegen fasste sie danach den Entschluss, einen Geldbetrag für das Altenheim zu spenden - und die richtige Verwendung war schnell gefunden. Einrichtungsleiter Ulrich Jansen und Vertreter des Heimbeirats bedankten sich jetzt bei Anna Bomfleur und Jakob Seefing vom CHAOS Team für die Spende.