Schneemann verteilt Geschenke im Theater

Am 3. Advent waren 60 Kinder zum Weihnachtsmärchen

„Der Räuber Hotzenplotz“ eingeladen und bekamen Weihnachtsgeschenke.

Mönchengladbach. Wer einen der selbstgebastelten Wunschzettel vom Wunschbaum im Foyer des Theaters Mönchengladbach pflücken wollte, musste sehr schnell sein: Kaum stand der Baum, waren auch schon alle liebevoll gestalteten Anhänger weg – und die Päckchen für 60 Kinder aus Gladbacher Familien stapelten sich bald an der Theaterkasse zu einem bunten Berg. Der Wunschbaum entstand in Zusammenarbeit mit dem SKM Rheydt e.V. und dem Caritasverband Mönchengladbach.

Am 3. Advent besuchten die Kinder auf Einladung der Freunde des Theaters in Mönchengladbach e.V. die Kinderoper „Der Räuber Hotzenplotz“ und wurden im Anschluss an die Vorstellung beschenkt. Die Bescherung übernahm ein fröhlicher Schneemann (Christoph Erpenbeck), unterstützt von Michael Schroeren, dem 1. Bürgermeister der Stadt Mönchengladbach. Der Kinderchor „Die Theaterspatzen“ unter der Leitung von Susanne Seefing stimmte mit den Kindern Weihnachtslieder an.

verkleideter Schneemann beschenkt Kinder
Am 3. Advent besuchten die Kinder auf Einladung der Freunde des Theaters in Mönchengladbach e.V. die Kinderoper „Der Räuber Hotzenplotz“ und wurden im Anschluss an die Vorstellung vom Schneemann beschenkt.
verkleideter Schneemann beschenkt Kinder
Am 3. Advent besuchten die Kinder auf Einladung der Freunde des Theaters in Mönchengladbach e.V. die Kinderoper „Der Räuber Hotzenplotz“ und wurden im Anschluss an die Vorstellung vom Schneemann beschenkt.