Schloss Rheydt: Tierisch kreative Ferienkurse

Auch in diesem Sommer bietet das Schloss Rheydt für Kinder ab 6 und 9 Jahren ein spannendes museumspädagogisches Ferienprogramm an. Inspiriert von den Fotografien der aktuellen Sonderausstellung „Gladbach im Bild“, wird zum Start der Kursphase im Juli ein Grundlagen-Fotokurs mit dem Schwerpunkt der Portraitgestaltung angeboten.

Da die vielen Tiere auf Schloss Rheydt - neben dem Museumsinneren - natürlich ein beständiges Highlight sind, liegt der Fokus zweier Ferienangebote im August auf den tierischen Bewohnern (Malkurs) und deren Behausungen (Bastelkurs) des Wasserschlossgeländes. Weiterhin wird - ebenfalls im August - ein Kurs zum kreativen Schreiben angeboten, welcher die jungen Teilnehmer einlädt, jeweils ein eigenes Buch mit spannenden Schlossgeschichten zu gestalten.

 

Die Anmeldung zu den Kursen ist unter Telefon: 02166/92890-19 zu den Öffnungszeiten der Museumskasse (Di - Fr 11 – 17 Uhr, Sa - So 11 - 18 Uhr) oder per E-Mail unter museumspaedagogik@schlossrheydt.de möglich.

 

1. Kurs: „Das Portrait" - Ein fotografisches Gemälde oder der Ausdruck eines neuen Selbstbewusstseins

Da Vinci, Dürer und Botticelli porträtierten sich selbst. Seitdem gehört das Selbstporträt zum Starkult der Künstler und macht sie zudem bis heute weltberühmt. Auch in der frühen Fotografie wurden immer mehr normale Bürger zu Stars, denn das Fotografieren wurde langsam erschwinglich und immer beliebter.

 

Beim Ferienkurs im Schloss Rheydt können Kinder auch zu Stars werden: In selbst mitgebrachten Kostümen werden sie in Szene gesetzt und lernen dabei die Grundlagen der Fotografie kennen. Egal ob Einzel-, Doppel- oder Gruppenporträt, mit Mona-Lisa-Lächeln oder ohne: Nach dem Workshop können die Teilnehmer die entstandenen Digital-Fotografien mit nach Hause nehmen.

 

Di - Mi 17. - 18. Juli 2018, 14.30 - 17.30 Uhr
Für Kinder ab 8 Jahren (max. 12 Kinder)
Teilnahmegebühr: 16 Euro
Bitte einen eigenen USB-Stick mitbringen!
Konzept und Leitung: Matthias Pfetzing

 

2. Kurs: Malworkshop zum Thema Tiere auf Schloss Rheydt

In diesem Workshop werden die Kinder Schloss Rheydt und seine Tiere erkunden und sie mit verschiedenen Techniken auf Papier malen. Sie lernen, wie man Pfauen, Enten, Gänse und Vögel genau beobachtet und sie mit Ölkreide und Buntstiften auf dem Papier lebendig werden lässt. Dieser Workshop wird an 2 Tagen á 2 Stunden für Kinder ab 7 Jahren durchgeführt.

 

Do - Fr 16. - 17. August 2018, 11.00 - 13.15 Uhr
Für Kinder ab 7 Jahren (max. 12 Kinder)
Teilnahmegebühr: 12 Euro
Materialkosten: 2 Euro

 

3. Kurs: Spurensuche - Schloss Rheydt und seine Tiere mit ihren Behausungen

Ein spannendes Ferienprogramm zur Buchreihe „Algenspaghetti" bietet dieser Kurs. Die Teilnehmer heften sich an die Fersen der Tiere, die am Schloss leben:  Welche Tiere wohnen auf dem Außengelände der Schlossanlage? Wo sieht man sie tagsüber und wo schlafen sie nachts? Wo sind ihre Nester und Rückzugsorte. Im Kursraum dürfen sich die Kinder dann kreativ austoben. Aus Pappmaché, Kleister und Farbe entstehen selbstgestaltete Burgen, Höhlen oder andere Unterschlupfe für Tiere.

 

Di - Do 21. bis 23. August 2018, 09.30 - 12.30 Uhr
Für Kinder ab 6 Jahren (max. 10 Kinder)
Teilnahmegebühr: 25 Euro
Materialkosten: 5 Euro
Leitung: Nicola Grosch

 

4. Kurs: Geschichten schreiben auf Schloss Rheydt

Wir schreiben Geschichten. In diesem Workshop werden die Teilnehmer Schloss Rheydt erkunden und lernen, wie die Menschen dort früher gelebt haben. Gab es Ritter und Prinzessinnen auf Schloss Rheydt? Wurde das Schloss wirklich einmal angegriffen?

Welche Schätze wurden dort versteckt? Hat es dort gespukt? Gab es ein Seeungeheuer? Die Antworten sind Grundlage für eigene Ritter-, Gespenster-, oder Prinzessinnengeschichten, die von den Kindern als Buch gestaltet werden.

 

Di - Do 21. - 23. August 2018, 14.00 - 16.15 Uhr
Für alle Kinder ab 9 Jahren (max. 12 Kinder)
Teilnahmegebühr: 18 Euro
Materialkosten: 5 Euro
Leitung: Jasmin Oberle