Save the date für das vierte „Gladbach gewinnt“

„Gladbach gewinnt“ – ein Markplatz für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen ganz ohne Geld

Wenn einer dem anderen hilft, dann gewinnen alle und so heißt es Anfang November in Mönchengladbach „Gladbach gewinnt“. Denn dann bringt die Katholische Liga bereits zum vierten Mal Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen auf einem Markt der Leistungen zusammen. Denn bei dem Markplatz im Theater im Gründungshaus (TIG) dürfen Leistungen, Sachmittel und vieles mehr getauscht werden, Geld darf dabei aber keine Rolle spielen.

Mit der vierten Ausgabe des Marktplatzes am 7. November 2018 will die Katholische Liga, der Zusammenschluss von neun Mönchengladbacher Organisationen aus dem Sozial- und Bildungsbereich, an den Erfolg der ersten Veranstaltungen in den Jahren 2012, 2014 und 2016 anknüpfen.

„Gladbach gewinnt“ findet von 14 bis 17 Uhr statt.

Auf diesem Marktplatz kommen Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammen und finden gegenseitig Tauschens wertes. Da kann auch mal eine gute Idee gegen eine Sachleistung getauscht werden oder der eine engagiert sich beim anderen. Geld ist dabei allerdings tabu. Unternehmen und Organisationen können sich jetzt schon gerne melden.

Weitere Informationen gibt es bei:
Regina Roick unter 02166/40207
E-Mail: fwz-mg@caritas-mg.de 
http://www.gladbach-gewinnt.de/