Sanierungen und Ausbaumaßnahmen an Schulen

In der Ferienzeit laufen an einigen Schulen auch Sanierungsarbeiten und Baumaßnahmen. In der Gemeinschaftsgrundschule Waisenhausstraße, in der Kath. Grundschule Am Sternenfeld und in der Kath. Grundschule Eickener Straße wird der OGATA-Bereich fertig gestellt. Die Gesamtschule Stadtmitte wird für den Umzug der Geschwister-Scholl-Realschule umgebaut. Bei der Realschule an der Niers werden unter anderem Fenster erneuert. An der Gemeinschaftsgrundschule Schulstraße wird eine außenliegende Stahltreppe als zweiter Rettungsweg angebracht. Auch am Hugo-Junkers-Gymnasium wird der zweite Rettungsweg aus der Turnhalle heraus ausgebaut. An der Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke werden verschiedenste Arbeiten zum vorbeugenden Brandschutz vorgenommen. Beim zweigeschossigen Bauteil der Hermann-van Veen-Förderschule gibt es eine Dachsanierung.

An verschiedensten Schulen Anstricharbeiten im Rahmen der „Guten Schule 2020“.

Im Rahmen dieses Programms investiert die Stadt jährlich rund 9,1 Millionen Euro in Sanierungs- und Ausbaumaßnahmen an Schulen.