Rheydt: Neue Bewohnerparkregelungen starten ab 1. August

In den im Frühjahr vom Planungs- und Bauausschuss beschlossenen neuen Bewohnerparkgebieten in Rheydt haben mittlerweile die Ausschilderungsarbeiten begonnen.

Es handelt sich im Einzelnen um die Gebiete rund um das Elisabeth-Krankenhaus (Wildstraße, Pfeilstraße, Jägerstraße, Hornstraße, Scheibenstraße, Bogenstraße), und am Rheydter Hauptbahnhof (Vierhausstraße, Wickrather Straße, Endepohlstraße). Gleichzeitig wird das Bewohnerparkgebiet am Amtsgericht Rheydt um die Taubenstraße und Freiheitsstraße erweitert.

Die neuen Bewohnerparkregelungen gelten ab dem 1. August 2020. Die Anwohner der betroffenen Straßen werden in den nächsten Tagen schriftlich informiert, ab wann und wie sie die Bewohnerparkausweise beantragen können.

Schon jetzt weist das Ordnungsamt darauf hin, dass die Parkausweise im ServicePortal der Stadt (https://service.moenchengladbach.de/) bequem von zu Hause beantragt und dann auch direkt am eigenen Rechner ausgedruckt werden können. Der Weg zum Straßenverkehrsamt an der Rheinstraße, das wegen der coronabedingten Einschränkungen nur nach telefonischer Terminabsprache besucht werden kann, ist dann nicht erforderlich. 
Dies gilt auch für alle anderen bereits bestehenden Bewohnerparkgebiete.