Rat stimmt Gründung einer Parken MG-Gesellschaft zu

Hundertprozentige Tochter der Entwicklungsgesellschaft (EWMG) geht zum 1. Januar 2018 in Betrieb

Der Rat hat in seiner gestrigen Sitzung (18. Oktober) der Gründung einer Parken MG GmbH als hundertprozentige Tochter der städtischen Entwicklungsgesellschaft (EWMG) zugestimmt. Sie hat die Bewirtschaftung allgemein zugänglicher kommunaler Tiefgaragen und Parkhäuser zur Aufgabe.  Aus wirtschaftlichen und stadtplanerischen Gründen sollen konzerneigene Tiefgaragen und Parkhäuser in Eigenregie bewirtschaftet werden, um Entwicklungen besser steuern zu können.

Ausgangspunkt ist die Bewirtschaftung der Tiefgarage Rheydt, die seit dem Umbau des Marktplatzes von der PPG Nordpark GmbH wahrgenommen wird. Dieser Managementvertrag läuft am 31. Dezember 2017 aus. Für 2019 steht nach Ablauf des Pachtvertrages die Übernahme der Tiefgarage Abteiberg am Haus Erholung an. Die neue Gesellschaft soll zukünftig auch weitere städtische Tiefgaragen und Parkhäuser bewirtschaften. Die Geschäftsführung soll zunächst in Personalunion durch den von der EWMG gestellten Geschäftsführer der PPG, Lothar Backes, erfolgen.