Rat beschließt Ausbau der Kitas am Saasfelder Weg und Güdderather Mühlenweg

Der Bedarf an Betreuungsplätzen in Tageseinrichtungen für Kinder wächst kontinuierlich. Der Rat der Stadt beschloss in seiner letzten Sitzung den Ausbau der städtischen Tageseinrichtungen für Kinder am Saasfelder Weg und am Güdderather Mühlenweg und schafft damit die bedarfsgerechte Versorgungsquote in den Stadtbezirken Rheindahlen und Odenkirchen.

Die bisher zweigruppige Kita am Saasfelder Weg in Rheindahlen wird um zwei Gruppen erweitert. Damit entstehen hier 25 zusätzliche Betreuungsplätze für 14 Kinder zwischen drei und sechs Jahren sowie elf Kinder unter drei Jahren. Der geplante Anbau grenzt an das Bestandsgebäude an und schafft neben der notwendigen Flächen für drei Gruppenräume und  zwei Differenzierungsräumen auch den Raum für eine Küche, einen zweiten Sanitärraum für Kinder und kleinere Funktionsräume wie zum Beispiel eine rollstuhlgerechte Toilette. Der Anbau mit einer Bruttogeschossfläche von rund 500 Quadratmetern erhält eine neue Heizungsanlage, das Gebäude selbst wird in energiesparender Bauweise errichtet. Die Gebäudemanagementgesellschaft (GMMG) rechnet mit Kosten in Höhe von rund 1,7 Mill. Euro. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2019 terminiert, mit der Fertigstellung wird im Sommer des kommenden Jahres 2020 gerechnet.

Zehn weitere Betreuungsplätze entstehen durch einen Erweiterungsbau in der Kita am Güdderather Mühlenweg. Der eingeschossige Neubau besteht aus einem Gruppen- und Nebenraum, Differenzierungsraum, Multifunktionsraum sowie einem geräumigen Sanitärraum für Kinder und weiteren kleineren Funktionsflächen. Die Gesamtkosten belaufen sich hier auf rund 806.000 Euro. Baubeginn ist Mitte des Jahres. Das Gebäude soll zum Kindergartenjahr 2020 bezugsfertig sein.

Mit Beschluss vom 5. Juli 2017 hatte der Rat der Stadt die Ausbauplanung für Kindertageseinrichtungen für die Kindergartenjahre 2017/2018 bis 202/2023 verabschiedet.