Quadrocopterflug und Luftaufnahmen für Jugendliche

UAV, Drohnen, Quadrocopter - kaum eine neue Technologie erregt so viel Aufsehen und Enthusiasmus. Die Geräte bieten neue Möglichkeiten für die Fotografie und das Videofilmen - Kamerawinkel, die vorher nur mit teuren Helikopterflügen möglich waren sind plötzlich für jedermann erreichbar. Auch zukünftige berufliche Perspektiven werden auf dieser Technologie basieren. Mit modernen Drohnen und GPS ist das Fliegen an sich relativ einfach, aber es ist umso schwerer, gute Bilder und Videos zu produzieren - in einem rechtlich erlaubten und für alle Beteiligten sicheren Rahmen - das erfordert Erfahrung und einiges an Wissen. In diesem an Jugendliche gerichteten Angebot der VHS ab Dienstag, 16. Juli, von 10 bis 14 Uhr, in der VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85, geht es um einen Einstieg in die Welt der Drohnen. Zusammen mit dem Dozenten Jan Salge wird in zwei Tagen ein erstes eigenes Drohnenvideo produziert: angefangen bei der Planung, über theoretisches und rechtliches Hintergrundwissen bis hin zur praktischen Umsetzung vor Ort beim Filmen und der Nachbearbeitung im Schnittprogramm. Eigene Quadrocopter können mitgebracht werden!

Entgelt: 35 Euro

Information und Anmeldung: www.vhs-mg.de, Tel. 02161 / 25-6400