Pflanzenpaten für das City Haus

Anfang Januar wurde die Neugestaltung der Fassade des Cityhauses in der Friedrich Ebert Straße in Rheydt durch die Bepflanzung fertiggestellt. Die im Oktober von Jugendlichen aus dem Graffiti-Projekt "Halls of Fame MG" gesprühten Unterwasserwelten haben nun echte Gräser bekommen.

Damit es den Pflanzen auch im Sommer gut geht und aus dem zurzeit winterlichen Ocker wieder helles Grün erstrahlt, haben sich Nachbarn bereit erklärt, das Gießen der Bepflanzung zu übernehmen. Die Pflanzenpaten sind Sandy Tsaoussidis vom Frisörsalon Unic an der Hauptstraße und David Suhari vom Rollbrett Union e. V. "Wir tun alles, damit unsere Stadt attraktiver wird", erklären die beiden unisono. Auch die Mitarbeiter des Quartiersmanagement Rheydt werden ein Auge auf die schönen Pflanzen haben. In einer Gemeinschaftsaktion des SKM Rheydt, der mags und der EWMG wurden die Pflanzkübel aufgestellt, montiert und bepflanzt.

Wie an vielen anderen Stellen, an denen die Stadt mit neuer Bepflanzung verschönert wird, muss man auch hier auf den pfleglichen Umgang durch die Bürger*innen hoffen und vertrauen. Dies gilt auch für das Graffitikunstwerk sowie die ganze Fassade. Da sind sich alle Akteure einig.