PARKing Week: Mitmachen und Freiräume nutzen!

Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September schafft Aktionsflächen

Die Europäische Mobilitätswoche wird auch im Corona-Jahr wieder vom 16. bis 22. September stattfinden. Die Stadt Mönchengladbach sucht weiterhin interessierte Mitstreiter, die bei der geplanten PARKing Week im Rahmen der Mobilitätswoche Parkplätze als Freiraum nutzen wollen. Städtische Parkplätze können in dieser Aktionswoche als Aktions- und Eventfläche für anderweitige Nutzungen zur Verfügung gestellt werden. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie und wann Parkplätze als Aktionsfläche genutzt werden können. Mit Rollrasen, Pflanzen, Teppichen, Tischen oder Stühlen können beispielsweise Räume mit einer hohen Aufenthaltsqualität geschaffen werden, Gastronomen können die Parkplätze für Außengastronomie nutzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! "Jeder kann mithelfen, nachhaltige Mobilität in der Stadt aktiv zu gestalten!", ruft Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin zum Mitmachen auf. Die Koordination übernimmt die Stabsstelle Mobilitätsmanagement. Vereine, Institutionen, Privatpersonen, aber auch Gastronomen, die sich beteiligen möchten, können sich bei Caprice Mathar oder Marielle Lauschke von der Stabsstelle Mobilitätsmanagement unter Telefon 02161/ 25 80 40 oder per Mail unter mobil@moenchengladbach.de melden. Die Stabsstelle Mobilitätsmanagement übernimmt die Anmeldung beim Ordnungsamt, daher sollten sich Interessierte bis zum 16. August entscheiden. 
Anregungen, Ideen und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.moenchengladbach.de/mobil oder www.strasse-zurueckerobern.de.