Oldtimertag am Flughafen

"Fly and Drive in" startet am Sonntag, 26. Mai. Weitere Flugtage folgen.

Von Mai bis September – jeweils am letzten Sonntag im Monat – steht der Flughafen Mönchengladbach ganz im Zeichen historischer Flug- und Fahrgeräte. Die Flughafengesellschaft führt die Tradition der Oldtimertage „Fly and Drive in“ mit Unterstützung des Fördervereins fort. Ein Besuch lohnt sich. Das erste Event findet in diesem Jahr am kommenden Sonntag, 26. Mai ab 11 Uhr statt.

Auf dem Flughafengelände sind dann viele verschiedene Flugzeug-Veteranen ausgestellt und natürlich auch in der Luft zu bestaunen. Darüber hinaus sind Besitzer von historischen PKW, LKW, Traktoren, Motorrädern und Bussen herzlich dazu eingeladen, ihre Schmuckstücke auf der Rollfeldfläche vor dem Hugo Junkers Hangar zu präsentieren. Voraussetzung: die Fahrzeuge sind älter als 30 Jahre und mit einem HKennzeichen als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ ausgezeichnet und das Wetter spielt mit.

Die Einfahrt ist kostenfrei ab 10:30 Uhr möglich – so lange es Platz gibt. Die weiteren Termine sind 30. Juni, 28. Juli, 25. August, 29. September. Am 15. September findet der Tag der offenen Tür am Flughafen statt.