Offenes Verfahren, Beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung 2020-2021

Fachbereich Feuerwehr

Die Stadt Mönchengladbach - Fachbereich Feuerwehr -, 41050 Mönchen­gladbach, vergibt im offenen Verfahren

Ort der Leistung: 
Mönchengladbach

Art und Umfang der Leistung: 
Beschaffung von Dienst- und Schutzkleidung 2020-2021

Aufteilung in Lose: 
Ja

Art und Umfang der einzelnen Lose: 
1-Brandschutzanzug BF, 2-Brandschutzanzug FF, 3-Schutzanzug TH, 4-Feuerwehr-Diensthose, 5-Rettungsdienstjacke, 6-Rettungsdiensthose, 7-T-Shirt, 8-Polo-Hemd, 9-Sweatshirt, 10-Diensthemd-Kurzarm, 11-Diensthemd-Langarm, 12-Fleecejacke, 13-Brandschutzhandschuh, 14-Halbschuhe, 15-Sicherheitsschuhe, 16-Schnürstiefel, 17-Schlupfstiefel

Angebote sind möglich für: 
Ein Los, mehrere Lose

Nebenangebote sind
nicht zugelassen

Ausführungsfrist:
Jahre 2020 und 2021

Fachliche Auskunft erteilt: Herr Kommer, Telefon 02166 9989-2458

Die Angebotsunterlagen sind digital erhältlich und einzusehen ab sofort auf der Vergabeplattform www.evergabe.nrw.de unter der Vergabenummer 37-2018-04.

Ablauf der Angebotsfrist: 
11.02.2020, 12.00 Uhr 

Einzureichen ausschließlich in digitaler Form: Über Vergabemarktplatz Rheinland, www.evergabe.nrw.de.

Die Bieterkommunikation wird ausschließlich über den Vergabemarktplatz Rheinland durchgeführt.

Sicherheitsleistung: 
./.

Auf Ziffer 29 der städt. Bedingungen (ZVL) über die Zahlungsweise wird besonders hingewiesen.

Es werden Eignungsnachweise zugelassen, die durch Präqualifizierungsverfahren erworben werden.

Zuschlagskriterien: 
Lose 1-6 und 14-17

70 % Preis 
20 % Lieferzeit 
10 % Reparaturdienst

Lose 7-13

80 % Preis 
20 % Lieferzeit

Bindefrist: 
30.04.2020

Mit der Abgabe eines Angebots unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. § 46 UVgO / § 62 VgV. Bei der Eröffnung der Angebote sind die Bieter bzw. ihre Bevoll­mächtigten nicht zugelassen.

 

Stadt Mönchengladbach 
Der Oberbürgermeister 
- Fachbereich Feuerwehr -