Öffentliche Ausschreibung (VOL): Lieferung von Bürodrehrollstühlen und Besucherstühlen

Fachbereich, Organisation und IT

Die Stadt Mönchengladbach - Fachbereich, Organisation und IT -, 41050 Mönchengladbach, vergibt in öffentlicher Ausschreibung

  • Ort der Leistung: Stadt Mönchengladbach Fachbereich, Organisation und IT
  • Art und Umfang der Leistung: Lieferung von Bürodrehrollstühlen und Besucherstühlen für die allgemeine Verwaltung, Bedarf für 2019
  • Aufteilung in Lose: Ja
    Los I: Bürodrehrollstühle
    Los II: stoffbezogene Besucherstühle mit 4 Füßen
  • Ausführungsfrist: Nach Bedarf in 5 Abrufen in 2019
  • Fachliche Auskunft erteilt:
    Frau Küppenbender, Tel.: 02161/25 – 25 65
  • Vergaberechtliche Auskunft erteilt:
    Herr Halbowski, Tel.: 02161/25 – 25 66

Die Angebotsunterlagen sind erhältlich und einzusehen ab sofort auf der Vergabemarktplatz Rheinland (www.evergabe.nrw.de) unter der Vergabenummer 10-2019-001

  • Ablauf der Angebotsfrist: 18.12.2018, 12:00 Uhr
  • Einzureichen schriftlich in deutscher Sprache bei: Stadtverwaltung, Fachbereich, Organisation und IT, Wilhelm-Strauß-Straße 50-52, Zimmer 022, 41236 Mönchengladbach (schriftlich)

Digitale Angebote werden ausschließlich über die Vergabeplattform Vergabemarktplatz Rheinland www.evergabe.nrw.de akzeptiert.

Die Bieterkommunikation wird ausschließlich über den Vergabemarktplatz Rheinland durchgeführt. Auf Ziffer 29 der städt. Bedingungen (ZVL) über die Zahlungsweise wird besonders hingewiesen.

Folgende Eignungsnachweise werden gefordert: Eigenerklärungen zur/zum: 

  • Zahlung von Steuern sowie der Beiträge zur Sozialversicherung und zur Berufsgenossenschaft
  • Straf- oder Bußgeldverfahren in den letzten 2 Jahren nach dem Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz oder dem Arbeitnehmerentsendegesetz
  • Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen
  • Vorliegen gültiger Arbeitsgenehmigungen

Zuschlagskriterien:

Die Wertungskriterien sind wie folgt festgelegt:

  • 60 % Preis
  • 30 % Qualität (an Hand von Bemusterung, hierzu wird das angeforderte Mobiliar seitens des Bieters innerhalb von 10 Tagen kostenfrei zur Verfügung gestellt)
  • 10 % Garantie

Wertungsdurchführung beim Kriterium Preis:

Der günstigste Gesamtpreis erhält die volle Punktzahl von 600 Punkten, ein doppelt so hohes Angebot erhält 0 Punkte. Die dazwischen liegenden Angebote werden gemittelt.

Wertungsdurchführung beim Kriterium Qualität:

Die Qualitätsbewertung erfolgt durch Bemusterung der Stühle zur Beurteilung von Materialeindruck, Verarbeitungsqualität und Handhabung/Ergonomie. Die nachstehend genannte Punktvergabe erfolgt auf einer Gesamtbeurteilung der gestellten Muster zu beiden Losen: Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten voll entspricht, erhält 300 Punkte. Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten eingeschränkt entspricht, erhält 150 Punkte. Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten nicht entspricht, erhält 0 Punkte.

Wertungskriterien bei Garantie:

Als längste Garantiezeit -zu allen Losen- werden in der Wertung maximal 72 Monate berücksichtigt. Diese Garantiezeit erhält die volle Punktzahl von 100. Die darunterliegenden Angebotszeiträume werden zum Günstigsten gemittelt. Angebote mit Garantiezeiten bis einschließlich 24 Monate erhalten 0 Punkte.

Bindefrist: 15.03.2019

Mit der Abgabe eines Angebots unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. § 19/§22 EG VOL/A. Bei der Eröffnung der Angebote sind die Bieter bzw. ihre Bevollmächtigten nicht zugelassen (VOL).

Stadt Mönchengladbach
Der Oberbürgermeister
- Fachbereich Organisation und IT -