Öffentliche Ausschreibung, Lieferung von elektrisch höhenverstellbaren Steh-/Sitz-Bildschirmarbeitstischen für die allgemeine Verwaltung der Stadt Mönchengladbach,

-Fachbereich Organisation und IT-

Die Stadt Mönchengladbach - Fachbereich Organisation und IT -, Wilhelm-Strauß-Straße 50-52, 41236 Mönchen­gladbach, vergibt in öffentlicher Ausschreibung:

Ort der Leistung: 
Stadt Mönchengladbach

Art und Umfang der Leistung:
Lieferung von elektrisch höhenverstellbaren Steh-/Sitz-Bildschirmarbeitstischen für die allgemeine Verwaltung der Stadt Mönchengladbach, 
Bedarf 01.11.2019 bis 31.12.2020

Aufteilung in Lose: 
Nein

Ausführungsfrist: 
7 Lieferungen in der Monatsmitte der jeweils geraden Monate in 2019 / 2020

Fachliche Auskunft erteilt: 
Frau Wieland, Fachbereich Organisation und IT

Vergaberechtliche Auskunft erteilt: 
Herr Halbowski, Fachbereich Organisation und IT

Die Angebotsunterlagen sind erhältlich und einzusehen ab sofort auf der Vergabeplattform www.evergabe.nrw.de unter der Vergabenummer 10-2019-029

Ablauf der Angebotsfrist:
27.08.2019, 12:00 Uhr

Ende der Bindefrist: 
21.10.2019

Einzureichen in digitaler Form: 
über die Vergabeplattform Vergabemarktplatz Rheinland, www.evergabe.nrw.de 

Die Bieterkommunikation wird ausschließlich über den Vergabemarktplatz Rheinland durchgeführt.

Folgende Eignungsnachweise werden gefordert:

Erklärung TVgG. Eigenerklärungen zur/zum:

  • Zahlung von Steuern sowie der Beiträge zur Sozialversiche­rung und zur Berufsgenossenschaft,
  • Straf- oder Bußgeldverfahren in den letzten 2 Jahren nach dem Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz oder dem Arbeitnehmerentsendegesetz
  • Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen
  • Vorliegen gültiger Arbeitsgenehmigungen

Folgender Nachweis aus dem Leistungsverzeichnis wird gefordert:

  • Beschreibung / Datenleistungsblätter der angebotenen Produkte
  • Nachweis des GS-Zeichens .

Die Nachweise sind mit dem Angebot schriftlich vorzulegen.

Zuschlagskriterien: 
Die Wertungskriterien sind wie folgt festgelegt:

60 % Preis

30 % Qualität

10 % Garantie

Wertungsdurchführung beim Kriterium Preis:

Der günstigste Gesamtpreis erhält die volle Punktzahl von 600 Punkten, ein doppelt so hohes Angebot erhält 0 Punkte. Die dazwischen liegenden Angebote werden interpoliert.

Wertungsdurchführung beim Kriterium Qualität:

Die Qualitätsbewertung erfolgt durch Bemusterung der Möbel zur Beurteilung von Materialeindruck, Verarbeitungsqualität und Handhabung/Ergonomie. 
Die nachstehend genannte Punktvergabe erfolgt auf einer Gesamtbeurteilung der gestellten Muster zu den einzelnen Losen: 
Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten voll entspricht, erhält 300 Punkte. 
Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten eingeschränkt entspricht, erhält 150 Punkte. 
Eine Bemusterung welche diesen Prüfpunkten nicht entspricht, erhält 0 Punkte. 
Dieses Mobiliar wird von der weiteren Wertung ausgeschlossen.

Wertungskriterien bei Garantie: 

Garantiezeiten werden bis maximal 72 Monate in der Wertung berücksichtigt. 72 Monate erhalten 100 Punkte. Längere Garantiezeiten erhalten den gleichen Punktwert wie der v. g. Höchstwert. Garantiezeiten bis 24 Monate erhalten 0 Punkte. Zeiten zwischen 25 Monate und dem höchsten Wert 72 Monate werden linear interpoliert.

Bei der Eröffnung der Angebote sind die Bieter bzw. ihre Bevoll­mächtigten nicht zugelassen. Auf Ziffer 29 der städt. Bedingungen (ZVL) über die Zahlungsweise wird besonders hingewiesen.

 

Stadt Mönchengladbach 
Der Oberbürgermeister
 - Fachbereich Organisation und IT -