Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners zeichnet großes ehrenamtliches Engagement aus

Ein Verdienstkreuz am Bande, eine Verdienstmedaille und eine Ehrennadel gingen an drei Mönchengladbacher, die sich in vielen Bereichen ehrenamtlich einsetzen.

Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners hat gestern (16. Mai) im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Abtei drei Bürger, die sich über viele Jahre ehrenamtlich in unterschiedlichen Projekten und Institutionen engagiert haben, geehrt: Ulrich Sieberichs, Dieter Wolf und Wilfried Schaefer. "Bürgerschaftliches Engagement trägt zum sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft bei. Es fördert die gesellschaftliche Teilhabe. Für eine lebendige Demokratie ist ein Engagement wie ihres unverzichtbar. Es wird vor allem dort benötigt, wo Menschen Hilfe und Unterstützung brauchen, denn freiwillige Helferinnen und Helfer sorgen neben den professionellen Angeboten für Menschlichkeit und ein gutes Miteinander in der Gesellschaft", betonte Reiners in seiner Ansprache.

Ulrich Sieberichs ist vom Bundespräsidenten für sein jahrzehntelanges kulturelles Engagement in Rurich und Mönchengladbach-Hardt mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet worden. Egal ob als Nikolaus oder St. Martin, im Musikverein Rurich oder in der Hardter Blaskapelle: "Ulrich Sieberichs ist ein Vorbild an Engagement und Zuverlässigkeit", so die Begründung für die hohe Auszeichnung.

Auf sportlichem Gebiet ist seit vielen Jahren Dieter Wolf unterwegs, dem OB Reiners das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande überreichen konnte. Wolf setzt sich fast sein ganzes Leben lang für die Leichtathleten im 1. FC Mönchengladbach 1894 e.V. ein und engagiert sich darüber hinaus auf Stadt- und Verbandsebene. Dieter Wolf hat nicht nur die Leistungssportler über Jahrzehnte trainiert, sondern auch die ganz Jungen behutsam an den Sport herangeführt. Schon 1980 erhielt er vom Leichtathletik-Verband Nordrhein die Ehrennadel in Gold. 1986 wurde ihm vom Deutschen Leichtathletik-Verband die Ehrennadel in Silber und 1996 die Ehrennadel in Gold verliehen. Die Stadt Mönchengladbach zeichnete ihn 2007 mit der Ehrennadel aus.

Wilfried Schaefer, der seit 1985 in der Geschäftsführung des Orts- und Heimatverein Rheydt-Pongs tätig ist, wurde mit der Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach ausgezeichnet. Er sorgt für die Bepflanzung der Blumenkübel im Ort, ist maßgeblich an der Organisation des Pongser Dorffestes und anderer Feiern beteiligt. Außerdem ist Schaefer Gründungsmitglied des HSV Rheydt 1969 e.V., dessen Vorstand er seit mehr als 30 Jahren angehört.