NEW erneuert den Kanal an der Gracht: Umleitung der Buslinien

Ab Montag, 19. November, beginnt die NEW mit Arbeiten zur Ertüchtigung des Regenwasserkanals an der Gracht. Die Verlegung von neuen Stahlbetonrahmenprofilen erfolgt auf einer Gesamtlänge von 25 Metern. Aufgrund der Baumaßnahme wird die Straße Gracht von der Limitenstraße in Richtung Dorfbroicher Straße auf eine Spur verengt und als Einbahnstraße ausgewiesen.  

Die Zuwegung zu den Seitenstraßen sowie zum Parkplatz Gracht bleibt erhalten. Die Einfahrt kann nur aus Richtung Limitenstraße und die Ausfahrt nur in Richtung Dorfbroicher Straße erfolgen. Die geänderte Verkehrsführung beginnt am Montag, 19. November, und wird voraussichtlich bis voraussichtlich Donnerstag, 16. Januar 2019 aufrechterhalten.  

Von der Baumaßnahme sind auch die Linien 022, SB4 und der NE3 betroffen, die eine Umleitung fahren. Die Haltestelle „Gracht“ wird nicht angefahren. Ersatzweise wird die Haltestelle „Rathaus Rheydt“ in Richtung Marienplatz bedient. Für die aufgehobenen Haltestellen „Gracht“ und „Rathaus Rheydt“, für die Linien SB4 und NE3, wird auf der Hauptstraße, vor dem Einmündungsbereich Haupt- und Gartenstraße, eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.