NEW begrüßt 33 neue Berufsstarter

Die NEW begrüßte zum neuen Ausbildungsjahr insgesamt 33 neue Auszubildende und Studenten. Die Nachwuchskräfte lernen in den nächsten zwei bis drei Jahren alle wichtigen Fähigkeiten und Inhalte, die sie zum Beispiel als Elektroniker Betriebstechnik oder bei den Dualen Studiengängen „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsinformatik“ benötigen.

NEW-Vorstand Frank Kindervatter begrüßte die neuen Mitarbeiter am Wasserwerk Helenabrunn. „Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder neue Auszubildende und Studierende bei uns begrüßen dürfen und sie sich für die NEW als ihren Ausbildungsbetrieb entschieden haben“, so Kindervatter. Bevor es mit der Ausbildung inhaltlich losgeht, erhalten die Berufsstarter in den ersten Tagen die Gelegenheit, ihren Arbeitgeber kennenzulernen. Dies geschieht in Schulungen, bei Besichtigungen ausgewählter Standorte und im direkten Austausch mit den Kollegen.

„Es ist uns wichtig, die Nachwuchsmitarbeiter nach unseren hohen Maßstäben selbst auszubilden und langfristig an die NEW zu binden“, so Ute Dorando, Abteilungsleiterin Personalentwicklung und Ausbildung. Besonders freut Dorando, dass sich fünf Auszubildende als Fachangestellte für Bäderbetriebe bei der NEW ausbilden lassen. Alle Auszubildenden finden bei ihrem Jobeinstieg ein attraktives Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten vor. Wer gute Abschlüsse vorweist, wird übernommen.

Die NEW wurde in den vergangenen Jahren mehrfach von der IHK Mittlerer Niederrhein als eines der besten Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet. Nähere Informationen zur Ausbildung bei der NEW findet man auch unter www.newkarriere.de.