Neues Domizil für Freizeit- und Lernhilfe sowie die Mobile Jugendarbeit

Mit einer kleinen Feier hat der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie neue Räume für die Freizeit- und Lernhilfe sowie für die Mobile Jugendarbeit an der Rheydter Straße 36 eröffnet. Die Teams der beiden Jugendhilfeeinrichtungen freuen sich über mehr Platz, mehr Licht, eine moderne Atmosphäre, einen großen Gemeinschaftsgarten und eine tolle Nachbarschaft.  

Neben der Band „Sugar Daddys“, die am Nachmittag bei den vielen Gästen für eine ausgelassene Stimmung sorgte, gab es einen Malstand und verschiedene Spieleaktionen. Im Anschluss wurde mit allen Gästen in der grünen Oase gegrillt. 

Die Freizeit- und Lernhilfe  ist ein kombiniertes Angebot aus Hausaufgabenbetreuung, Lernförderung und Freizeitgestaltung für Kinder im Grundschulalter. In dieser Einrichtung begegnen sich Kinder verschiedener Nationen, Kulturen und Religionen, die zusammen lernen und ihre Freizeit miteinander verbringen.  

Die Mobile Jugendarbeit, die mit dem Mobilen Jugendtreff in der Stadt unterwegs ist und zum Beispiel Kanu- und Ferienfreizeiten anbietet, nutzt die neuen Räumlichkeiten als Erweiterung ihrer pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen.

Die beiden Einrichtungen freuen sich auf die bevorstehenden  Aufgaben am neuen Standort, er mitten in der Mönchengladbacher Innenstadt im Grünen befindet.