Neuer Gehweg zwischen Spielplatz-Eingang und Einmündung Vossenbäumchen

Um das Gefährdungspotenzial für Kinder zu senken, hat die Bezirksvertretung Nord in ihrer letzten Sitzung in Hardt einen Gehwegneubau zwischen dem Eingang des Spielplatzes an der Straße "Am Kirschbaum" und der Einmündung Vossenbäumchen beschlossen. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Waldkindergarten "Die WaldMeister" und ein öffentlich zugänglicher Spielplatz. Ein Gehweg ist auf der Straße "Am Kirschbaum" bisher nur auf der nördlich zugewandten Straßenseite vorhanden und kann künftig im Bereich der Einmündung über barrierefrei gestaltete Querungen erreicht werden.

Der Gehweg wird auf Teilen der Fahrbahn errichtet und erreicht eine durchgehende Breite von 2,50 Meter. Die Fahrbahnbreite verkleinert sich dadurch auf durchgehend 4,50 Meter. Die Möglichkeit der Zufahrt in den Waldweg bleibt aber weiterhin gewährleistet. Die Kosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 31.600 Euro, die entsprechenden Mittel wurden im städtischen Haushalt für 2019 veranschlagt. Die Maßnahme soll wenn möglich noch in diesem Jahr umgesetzt werden.