Neuer Gastronom für die Kaiser-Friedrich-Halle

In seiner Sitzung am 12. Juni 2019 hat der Aufsichtsrat der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH (MGMG) einstimmig Sinan Heesen ab 2020 zum neuen Gastronomen für die Kaiser-Friedrich-Halle gewählt. Der entsprechende Vertrag ist mit dem Aufsichtsratsbeschluss in Kraft getreten.

Die Gastronomie der KFH war auf Basis eines europäischen Bekanntmachungsverfahrens von der MGMG und der Gastgewerbe Beratungs Service GmbH gemeinsam mit dem Rechtsamt der Stadt europaweit ausgeschrieben worden. Nach intensiver Prüfung der insgesamt 25 Bewerbungen fiel die Wahl auf den Viersener Sinan Heesen, der seit Jahren als innovativer Unternehmer im Event- und Gastronomiegeschäft erfolgreich ist. In Mönchengladbach hat der Eventmanager und Tourneeveranstalter 2018 die Geschäftsleitung des TIG übernommen und das Szene-Theater zu einer attraktiven Event-Location entwickelt.

Dank seiner Erfahrungen wird Sinan Heesen nicht nur aus fachlicher Sicht die Gastronomie der Kaiser-Friedrich-Halle optimal bedienen, sondern kann auch zusätzlich hochwertiges Eventpotential einbringen. Sinan Heesen ist bereit, auf eigene Rechnung das Restaurant und die Gesellschaftsräume mit hohem finanziellen Aufwand umzubauen und auszustatten. Das Büro der Firma Heesen GmbH wird ebenfalls in die Geschäftsräume der Halle ziehen. Der Pachtvertrag wurde mit dem Rechtsamt der Stadt Mönchengladbach abgestimmt.