Neuer Ausbildungsberuf für den Onlinehandel soll nach Mönchengladbach kommen

Am Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung soll es mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 einen neuen Bildungsgang geben. Hier soll es die Möglichkeit geben sich zur Kauffrau/-mann im E-Commerce ausbilden zu lassen.

Der Onlinehandel boomt. Aufgrund dieser Entwicklung wurde bereits im letzten Jahr der neue Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" eingeführt. Er ist der erste neue kaufmännische Ausbildungsberuf seit 10 Jahren und auf diesen speziellen Wachstumsmarkt zugeschnitten. Bestehende Ausbildungsordnungen im kaufmännischen Bereich konnten diesen neuen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Für neue im Zuge der Digitalisierung entstandene Tätigkeitsfelder wurde daher branchenübergreifend ein neuer dreijähriger Aus-bildungsberuf geschaffen.

E-Commerce-Kaufleute sind in Unternehmen tätig, die Waren oder Dienstleistungen online vertreiben, nicht nur im Groß- und Außenhandel, im Einzelhandel oder der Tourismusbranche, sondern auch bei Herstellern und Dienstleistern. Sie werden zu Generalisten ausgebildet, die ihre Aufmerksamkeit den permanenten Veränderungen der Vertriebskanäle und Strukturen widmen und darauf vorbereitet sind, neue Entwicklungen wahrzunehmen, sie zu durchdringen und für ihren Bereich umzusetzen. Dabei nutzen sie projektbezogene Arbeiten und sind an internen und externen Schnittstellen der Werbung, IT, Logistik sowie bei Rechts-fragen und Controlling-Themen tätig.

Bisher hat die Bezirksregierung Düsseldorf an zwei Standorten die Genehmigung für diesen Ausbildungsgang gegeben. Für eine Genehmigung am Berufskolleg wäre ein Nachweis von mindestens 22 Anmeldungen zu Schuljahresbeginn nötig. Ersten Einschätzungen unter anderem Angaben der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein zu Folge, sollte diese Zahl erreicht werden können.

Am Berufskolleg Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung werden laut amtlicher Schul-statistik von Oktober 2018 insgesamt 187 Einzelhandelskaufleute und 205 Groß- und Außenhandelskaufleute beschult. Die Schule verfügt über langjährige Erfahrungen in der Ausbildung der Handelsberufe. Der neue Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" wird das Angebotsspektrum des Berufskollegs Rheydt-Mülfort für Wirtschaft und Verwaltung in sinnvoller Weise ergänzen.

Allerdings befindet sich Mönchengladbach in einer Konkurrenzsituation, denn auch die Schulträger in Krefeld und in Viersen möchten den Bildungsgang einrichten und eine Genehmigung der Bezirksregierung erhalten. Nach dem Beschluss des Schul- und Bildungsausschusses wird die Schule nun zusammen mit dem Fachbereich Schule und Sport nun schnellst möglich das erforderliche Genehmigungsverfahren bei der Bezirksregierung Düsseldorf einleiten.