Neue Leiterin des Kulturbüros

Zum ersten Januar 2020 wird Agnes Jaraczewski die Leitung des Kulturbüros der Stadt übernehmen. Die 34-jährige ist Kulturpädagogin und Kulturmanagerin. Seit 2010 betreute sie u.a. im Auftrag der Städte Köln, Mönchengladbach, München und Düsseldorf Programme und Projekte der Kultur, kulturellen Bildung und Vernetzung diverser Akteure. Neben der langjährigen Betreuung eines partizipativen Kulturprojektes für junge Kreative, konzipierte und koordinierte sie u.a. die Online-Serviceplattform Musenkuss für kulturelle Angebote von Kommunen und wirkte bei der Kulturnacht in Mönchengladbach als Quartierskoordinatorin mit. Sie lebt seit 2012 in Mönchengladbach und hat in den vergangenen Jahren die freie Szene der Stadt durch Mitwirkung an diversen Vereinen und Initiativen mitgestaltet.

Ihr Herz schlägt für New Work, innovative Lösungen und kreative Kooperationen. Sie freut sich die gute Arbeit des Kulturbüros ab 2020 fortführen zu können und ist gespannt auf neue Herausforderungen und den Ausbau ihres Netzwerkes in Mönchengladbach.

Ihr Vorgänger Thomas Hoeps wird weiter für die Stadt in Sachen Kultur mitarbeiten. Er wird eine neue Stabsstelle besetzen. Es ist eine Halbtagsstelle im selben Dezernat, in der es hauptsächlich um Konzeption und Netzwerkarbeit in der Region und der Stadt geht. Außerdem wird er Akteure der freien Kulturszene verstärkt unterstützen.