Neue Broschüre zur Erfolgsgeschichte Nordpark

Rund 5000 Arbeitsplätze, architektonische Glanzlichter, Ansiedlungen zahlreicher Global Player und Innovationstreiber: Der Nordpark hat sich zu einem Aushängeschild für den Standort Mönchengladbach entwickelt. Um einerseits diese Erfolgsgeschichte abzubilden, zugleich aber auch auf weitere potenzielle Investoren aus dem In- und Ausland noch gezielter als bisher zugehen zu können, bringt die Wirtschaftsförderung (WFMG) ab sofort eine neue Nordpark-Broschüre an den Start.

"Hiermit haben wir ein zusätzliches Instrument an der Hand, um auf einen Blick zu zeigen, was für ein Premium-Areal der Nordpark ist, welche beeindruckende Entwicklung er genommen hat – aber vor allem, was dort nach wie vor möglich ist“, sagt Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG.

Erstellt von der Mönchengladbacher Agentur Zeichensaele, skizziert die Broschüre sowohl die Historie des Areals, stellt die bisherigen umgesetzten Projekte dar und gibt einen Ausblick über all jene, die bereits beschlossen, aber noch nicht fertig umgesetzt sind. So ist auch das am heutigen Montag (25. Februar 2019) vorgestellte Neubauvorhaben von GEBAB an der Liverpooler Allee bereits aufgeführt. Die Broschüre im Panorama-Querformat ist zweisprachig – Deutsch und Englisch – und zunächst in einer Auflage von 1000 Stück verfügbar. Zentrales Element ist eine ausklappbare Luftbild-Ansicht mit allen Flächen, Objekten und noch umzusetzenden Bauvorhaben im Nordpark. Interessenten können sich an die WFMG wenden.

Zur Nordpark-Broschüre (PDF)