Musikkorps der Bundeswehr im Theater

Noch Karten für das Benefizkonzert am Donnerstag, 22. November, 20 Uhr, erhältlich

Für das Benefizkonzert der Bundeswehr aus Siegburg am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr im Theater Mönchengladbach sind noch Karten erhältlich. Die Eintrittskarten können in zwei Kategorien (19 und 24 Euro) online über www.adticket.de sowie über die Hotline 0180-6050400 und an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden. Rollstuhlfahrern bieten die Veranstalter einen besonderen Service an: Nach Anmeldung unter der Rufnummer 0172 – 1462 470 können sie sich einen der begrenzten Plätze im Konzertsaal sichern, wobei Begleiter sogar kostenlosen Eintritt erhalten.

Gemeinsam haben die Große Rheydter Prinzengarde, die Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und die 1. Stadtgarde das 60-köpfige Blasorchester für das Konzert gewinnen können, das auf eine Gage verzichtet und dessen Erlös der Jugendarbeit der drei Garden zu Gute kommen soll. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.

An diesem Abend steht unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Scheibling ein buntes Programm von Klassik bis Schlager auf dem Programm, unter anderem die festliche Ouvertüre 1812 von Peter Tschaikowsky, die sinfonische Dichtung „Das Tor zur Welt“ von Guido Rennert und dessen Arrangement „The Spirit of Scotland“ auf dem Programm. Ein ganz besonderes Highlight ist ein musikalischer Streifzug durch das rheinische Melodiengut im zweiten Teil des Konzertes unter dem Titel „Kölle is en Jeföhl“ mit einem Potpourri von bekannten Karnevalsschlagern bis zu Songs von BAP.