Mönchengladbacher Abendgymnasium umgezogen

Bildungseinrichtung mit der Abendrealschule in der Brunnenstraße unter einem Dach

Brunnenstraße 230 in Mönchengladbach-Dahl, das ist seit Beginn des neuen Schuljahres die neue Mönchengladbacher Adresse des Abendgymnasiums. Bislang hatten Lehrer und Studierende die Räumlichkeiten des Maria-Lenssen-Berufskollegs in Rheydt genutzt. Nach dem Umzug profitieren sie nun unter anderem von etwas größeren Klassenräumen und einer besseren Parksituation. Außerdem machte die Verlagerung an den neuen Standort seit der Fusion von Abendrealschule und Abendgymnasium innerhalb des Weiterbildungskollegs Linker Niederrhein besonders viel Sinn: Nun sind beide Schulen des Weiterbildungskollegs unter einem Dach vereint.  

Auf der Brunnenstraße findet der Unterricht des Abendgymnasiums am Vormittag (Mo-Do 8.30-13.30 Uhr) statt. Die Kurse richten sich an Erwachsene ab 18 Jahre, die bereits berufliche Erfahrung von mindestens zwei Jahren haben oder zum Beispiel nach der Geburt eines Kindes aus einer Familienphase kommen. Sie bekommen am WBK die Möglichkeit, innerhalb von nur zwei Jahren die Fachhochschulreife und innerhalb von drei Jahren das Abitur zu erlangen. Der Unterrichtsbesuch ist kostenlos, die meisten Lernmittel werden gestellt. 

Neben der Brunnenstraße in Mönchengladbach unterhält das WBK Linker Niederrhein nach wie vor die Standorte in Viersen (Vormittags- und Abendkurse) und Krefeld (Abendkurse). Infos über die Unterrichtszeiten, Aufnahmebedingungen und möglichen Schulabschlüsse dieser „Schule der zweiten Chance“  erhält man auf den Websites www.wbk-viersen.de und www.wbk-schule-mg.de sowie beim zentralen Schulsekretariat in Viersen-Dülken (Nikolaus-Groß-Str. 9, 41751 Viersen, Tel.: 02162- 51951, E-Mail: info@wbk-viersen.de).