mags saniert Turnierwiese auf Schloss Rheydt

Die eigentliche Rasenfläche auf der Turnierwiese im Innenhof des Schloss Rheydt war schon lange nicht mehr als solches zu erkennen. Die Grasnarbe war den Beanspruchungen nicht mehr gewachsen und fast vollständig zerstört. Unter Abstimmung mit allen Beteiligten, darunter die Untere Denkmal- und Naturschutzbehörde, hat mags den Platz im Mai komplett umgestaltet. Zunächst wurde die rund 845m² große Fläche ausgeschachtet, um dann eine völlig neue Tragschicht und Oberfläche einbringen zu können. Die Turnierwiese besteht jetzt aus einer wassergebundenen Wegedecke und ist durch eine Entwässerung Richtung Wassergraben vor Pfützenbildungen geschützt. Auf der Fläche zum Wassergraben ist ein neuer Sport- und Spielrasen eingesät worden. Auch die Sitzflächen (Stufen) wurden mit einer Wegedecke verfüllt, neue Lampenfassungen eingesetzt und der Stichweg zum ersten Haupthof überarbeitet. Dieser hatte sich in der Vergangenheit immer wieder in einen schlammigen Trampelpfad verwandelt.