mags fällt kranke und abgestorbene Bäume im Volksgarten

Rund um das Hotel Buchenhof im Volksgarten zwischen Peter-Krall-Straße und Korschenbroicher Straße muss mags aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht kranke und abgestorbene Bäume fällen. Ihre Standsicherheit ist nicht mehr gegeben. "Es sind vor allem Birken, Ahorne, Eschen und dicke Buchen, welche die vergangenen Sommer nicht verkraftet haben", sagt mags-Revierförster Werner Stops. Zu erkennen sind die betroffenen Bäume etwa daran, dass sie kaum noch Laub tragen, die Rinde abblättert oder Pilze aus dem Holz austreten. "Selbst wenn nur ein Teil der Krone abgestorben ist, ist der Baum nicht mehr zu retten und stellt für Parkbesucher eine Gefahr dar", betont Stops.