Kuratorenführung „Mythos Bökelberg“

Die Ausstellung führt durch die Geschichte des legendären Mönchengladbacher Stadions "Bökelberg" und erzählt von seiner Entstehung in einer ehemaligen Kiesgrube vor 100 Jahren bis zu seiner Sprengung 1986. Sie fragt nach dem "Berg" hinter dem Bökelberg, erinnert an gebrochene Torpfosten, fliegende Cola-Dosen und viele weitere Besonderheiten des Ortes. Und sie macht deutlich, dass die Geschichte des Bökelbergs gerade wegen ihrer vielen Ungereimtheiten ein echter Mythos geblieben ist. Am Sonntag, 26. Januar um 11.30 führt der Leiter des Museums Schloss Rheydt, Dr. Karlheinz Wiegmann, durch die Ausstellung.

Eintritt 6€