Kostenfreies Lernportal "Ich will Deutsch lernen"

Das kostenfrei nutzbare Portal "Ich will Deutsch lernen" (www.iwdl.de) ist lebensnah und lebendig aufgebaut, es soll Lust auf das Sprachenlernen vermitteln – im Kurs ebenso wie in der individuellen, selbstständigen Nutzung an jedem Ort.
Professionelle Unterstützung gewährleisten dabei Online-Tutorinnen und -Tutoren. Ein Support, der besonders wichtig ist für Flüchtlinge, die keinen Zugang zum Integrationskurs haben, für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf Kurse warten oder für Zuwanderungsinteressierte, die sich bereits in ihrem Herkunftsland vorbereiten wollen.

Das Lernportal „Ich will Deutsch lernen" auf den Niveaustufen A1-B1, der das Rahmencurriculum für Integrationskurse mit digitalen Lernmaterialien umsetzt. Darüber hinaus fördert es die Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch, das Erlernen der Arbeits- und Berufssprache Deutsch sowie Medienkompetenz.

Das Portal zur sprachlichen, gesellschaft­lichen und beruflichen Integration von Zugewanderten hat die Jury des Comenius EduMedia-Wettbewerbs überzeugt:
In der Kategorie „LMS Lehr- und Lernmanagementsysteme“ wurde es am 25. Juni in Berlin mit dem Comenius-Siegel ausgezeichnet. Eine Jury aus internationalen Wissenschaftlern und Experten verleiht die Awards an pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Multimediaprojekte.

„Ich will Deutsch lernen" ist ein Projekt des Deutschen Volkshochschul-Verbandes und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). In diesem Jahr wurden die Comenius EduMedia-Awards als bedeutendste deutsche und europäische Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien bereits zum 20. Mal verliehen. Der europäische Bildungsmedienpreis wird vergeben von der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI), der wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologie und Mediendidaktik.