#jugendforumMG – Mach‘ mit – gestalte mit!

"Was macht Mönchengladbach lebenswert?" - Diese Frage stellte der Stadtjugendring Mönchengladbach e.V. etwa 30 Jugendlichen & Fachkräften, die am Freitag, den 06. September 2019 zum ersten #jugendforumMG gekommen waren. Nach einer spielerischen "Bestandsaufnahme" wurden gemeinsam Ideen für eine jugendgerechtere Stadt gesammelt, dabei standen besonders die Themen Partizipation, Digitalisierung, Freizeitgestaltung & Mobilität im Fokus.

Alle Mönchengladbacher Jugendlichen im Alter von 14-18 Jahren sind nun in den Herbstferienherzlich zum "2. #jugendforumMG - Eure Ideen für ein jugendgerechtes MG" am Montag,21.Oktober 2019 ab 15 Uhr ins Step / JUKOMM, Stepgesstraße 20 eingeladen, um an diesen vielfältigen Impulsen weiter zu arbeiten. Darüber hinaus haben die Jugendlichen weiterhin die Möglichkeit, ihre eigenen Themen mit einzubringen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und nicht an die Teilnahme am ersten Workshop oder eine Verbandszugehörigkeit gebunden. Auch interessierte(erwachsene) Multiplikator_innen & jugendpolitischen Akteur_innen sind im Verlauf des Nachmittags herzlich zur offenen Ergebnispräsentation eingeladen.

Das #jugendforumMG bietet Jugendlichen aus Mönchengladbach eine Plattform für ihre Ideen, um die aktuelle Stadtpolitik von jungen Menschen aus MG für MG mitgestalten zu können. Die Ergebnisse werden im Rahmen des Projekts #jungesnrw - Perspektiven vor Ort vom Landesjugendring NRW weiter bearbeitet und münden 2020 in einer landesweiten Kommunalwahl-Kampagne der Jugendverbände.

 

Infos zum Projekt #jungesnrw - Perspektiven hier

Der Landesjugendring NRW ist die Arbeitsgemeinschaft der derzeit 25 auf Landesebene anerkannten Jugendverbände in Nordrhein-Westfalen. Er vertritt die Interessen der Jugendverbände und junger Menschen und engagiert sich in Grundsatzfragen der Kinder-, Jugend-, Bildungs- und Gesellschaftspolitik.
Dem Stadtjugendring MG e.V. gehören derzeit 15 Mitgliedsverbände an.
Weitere Infos unter www.stadtjugendring-mg.de