Jugend musiziert: Ergebnisse des Regionalwettbewerbs vom 7. bis 9. Februar in Mönchengladbach

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners fand von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Februar, der diesjährige Wettbewerb der Region Mönchengladbach / Viersen im Haus Erholung in Mönchengladbach, statt. Über 200 Junge Musikerinnen und Musiker, die sich mehrere Monate auf das Vorspiel bei Jugend musiziert vorbereitet haben, traten in Einzel- und Ensemblewertungen an. In den Solowertungen Klavier, Harfe, Gitarre (Pop), Gesang und Drum-Set (Pop) sowie in den Ensembles der Streicher, Bläser und im Akkordeonensembles konnten die Schülerinnen und Schüler insgesamt 60 erste Preise erringen, davon 35 mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Außerdem gab es sechs zweite und einen dritten Preis. Die Musikerinnen und Musiker mit einer Weiterleitung treten vom 20. bis zum 24. März beim Landeswettbewerb in Essen an.

Unter folgendem Link gibt es die Ergebnislisten: 
https://www.jugend-musiziert.org/nc/wettbewerbe/regionalwettbewerbe/monchengladbach/ergebnisse.html