Grenzüberschreitende Plattform Cleverland zu Gast bei Limburg Leads

Die deutsch-niederländische Plattform Cleverland ist am 16. und 17. September zu Gast bei der internationalen Messe Limburg Leads des MECC in Maastricht. Cleverland will junge Erwachsene für die attraktiven Studien- und Arbeitsmöglichkeiten in der euregio rijn-maas-noord begeistern und bietet im Rahmen von Limburg Leads vier online "Round Table" Sessions und ein Speeddating an. Damit wird nicht nur die euregionale Zusammenarbeit gestärkt, sondern auch die Verbindung zwischen dem Niederrhein und dem nördlichen und südlichen Teil der niederländischen Provinz Limburg verstärkt.

Cleverland und Limburg Leads möchten mit den online "Round Table" Sessions und dem Speeddating hochqualifizierte deutsche und niederländische Arbeitssuchende mit potentiellen Arbeitgebern zusammen bringen. Die Zielgruppe sind Studierende, Absolventen, Arbeitnehmer und Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung ist unter dem Link https://registration.n200.com/survey/2vsrkk6l6j9h3 möglich.

"Mit dem grenzüberschreitendem Matchmaking möchten wir ein Beispiel dafür sein, wie wir in Europa im Bereich Bildung und Wirtschaft besser zusammenarbeiten können und wie wir die Barriereeffekte der Grenze auf das Studium, die Arbeit und das Leben der Bürger verringern können", sagt Vincent Pijnenburg, Lektor des Cross-border Business Development Fontys Venlo und Mitglied des Cleverland-Projektteams.

Die niederländische Provinz Limburg und der Niederrhein wollen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit stärken, Highpotentials halten sowie Neuankömmlinge anziehen und in den euregionalen Arbeitsmarkt integrieren. Der Schulterschluss mit Limburg Leads ist naheliegend, denn bei der euregionalen B2B-Veranstaltung kommen Unternehmen, Behörden und Wissensinstitutionen sowohl physisch als auch online zusammen, um Wissen zu teilen und gute Geschäfte zu machen.

An diese Ziele schließt das neue Internetportal cleverland.eu mit seinen grenzüberschreitenden Informationen zum Studieren, Arbeiten und Leben im Euregio Maas-Rijn-Noord nahtlos an. Cleverland möchte Studenten, Absolventen und Mitarbeiter mit der Unternehmenswelt in Niederländisch-Limburg und Nordrhein-Westfalen mit verschiedenen interaktiven Optionen verbinden. Limburg Leads, das Talent als eines der vier Hauptthemen hat, sieht in der Online-Plattform viel Zukunft.

Messemanager Jop Thissen sagt: "Wir sehen, dass viele junge Erwachsene aus dem niederländischen Limburg an der Möglichkeit interessiert sind, ihre Karriere in den Grenzregionen zu beginnen oder fortzusetzen, aber oft nicht wissen, wie sie die richtigen Arbeitgeber oder geeigneten Stellen finden können. Es ist sehr klug, dass Cleverland darauf mit einer innovativen Online-Plattform reagiert, die Studenten, Arbeitnehmer und Unternehmen in der euregio zusammenbringt. Das Online-Angebot von Cleverland während der Limburg Leads ist eine sehr schöne Ergänzung zu unserem Programm, bei dem euregionales Unternehmertum und Talent wichtige Themen sind."

Die Zusammenarbeit zwischen Cleverland und Limburg Leads wird von WSP Noord-Limburg, Service Cross-Border Labour (SGA) und dem Interreg-Projekt Wachstum und Entwicklung zu grenzüberschreitender Agropole, dem deutsch-niederländischen Business Club Maas Rhein und der Forschungsgruppe Cross-Border Business Development der Fontys Venlo unterstützt.