Geförderte Projekte des Kulturbüros online einsehbar: Freie Kulturszene und Kulturrucksack NRW 2018

Die durch das Kulturbüro Mönchengladbach geförderten Projekte 2018 aus den Bereichen Freie Kulturförderung und Kulturrucksack NRW sind nun online auf der Webseite einsehbar. Durch die Vorstellung der laufenden und Archivierung der vergangenen Projekte soll eine größtmögliche Transparenz gegenüber der Kulturszene und den BürgerInnen der Stadt bezüglich der Verausgabung von Mitteln geschaffen werden.

Der städtische Förderetat von 112.500 Euro für die Freie Kulturszene wurde von Kulturverwaltung und Kulturausschuss für dieses Jahr vollständig an 36 Projekte vergeben.

2018 können in Mönchengladbach aufgrund der Förderung durch den Kulturrucksack.NRW 24 Kultur bildende Projekte für Kinder und Jugendliche realisiert werden. Das Gesamtvolumen liegt bei 62.535,00€, von denen 10.000€ mit Hilfe des Vereins zur Förderung von Bildung und Kultur e.V. als Eigenmittel aufgebracht werden. Siebzehn Kulturrucksack-Projekte werden von freien Trägern durchgeführt, sieben von städtischen Institutionen.

Für die Förderrunden 2019 können sich KünstlerInnen, VeranstalterInnen, ProjektgeberInnen auch in diesem Jahr bis zur Frist am 31.10. für Freie Kulturförderung sowie für den Kulturrucksack am 26.11. bewerben.

Im Landesprogramm Kultur und Schule konnten für das laufende Jahr 25 Kulturprojekte mit 76.940 € an den Start gehen. Die Förderrunde für das neue Schuljahr ist abgeschlossen.