FW-MG: Zwei leicht Verletzte bei Kokelei in Wohnung

Mönchengladbach-Rheydt, 31.10.2019, 02:02 Uhr, Scharmannstraße

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus an der Scharmannstraße gerufen. Dort hatten Hausbewohner leichten Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen konnte die Feuerwehr in einer Wohnung im 1. Obergeschoss am Fußboden kokelnden Müll entdecken. Ein Trupp unter Pressluftatmer löschte den Unrat mit einem Kleinlöschgerät ab und fand in der Wohnung zwei schlafende Personen. Die beiden leicht Verletzten wurden vom Rettungsdienstpersonal und dem Notarzt der Berufsfeuerwehr erstversorgt und zur Beobachtung ins Elisabeth-Krankenhaus transportiert. Abschließend wurde die Wohnung mittels eines Hochleistungslüfters quergelüftet. Die Polizei ermittelt die Umstände, die zum Entzünden des Unrates geführt haben.

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswache III (Rheydt),die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr