FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr

Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Auffahrunfall auf die BAB A52 in FR Roermond zwischen den Anschlussstellen Neuwerk und Nord gerufen. Hier war es im Baustellenbereich zu einem Auffahrunfall zweier PKW gekommen. Eine leicht verletzte Person wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren, auslaufende Betriebsmittel wurden abgestreut.

Knapp eine Stunde später kam es auf der BAB A61 in FR Venlo zwischen den Anschlusstellen Güdderath und Wickrath zu einem weiteren Auffahrunfall. Hier waren drei PKW involviert und ebenfalls musste eine leicht verletzte Person in ein Krankenhaus gefahren werden. Beide Einsatzstelle wurden im Anschluss der Polizei übergeben.

Alarmiert waren im ersten Fall die Kräfte der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen der Technik- und Logistikabteilung (Holt), die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Beim zweiten Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ), der Rüstwagen der Technik- und Logistikabteilung (Holt), die Einheiten Wickrathberg und Wanlo der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr alarmiert.