FW-MG: Zimmerbrand im Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Waldhausen, 30.04.2019, 10:29 Uhr, Hehnerstraße

In den frühen Mittagsstunden meldete ein Anwohner der Hehner Straße im Ortsteil Waldhausen eine Rauchentwicklung im Bereich des Daches eines Mehrfamilienhauses. Die Einsatzkräfte kontrollierten die betroffene Wohnung unter umluftunabhängigem Atemschutz und löschten den Brandherd mit einem C- Rohr ab. Ein weiterer Trupp löschte von der Drehleiter Flammen im Außenbereich eines Dachflächenfensters ab. Die Wohnung wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Eine Bewohnerin wurde vom Notarzt an der Einsatzstelle untersucht und zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. In der Wohnung wurden zur Sicherheit, durch die NEW, Strom und Wasser abgeschaltet. Die Wohnung ist aufgrund des Brandereignisses nicht mehr bewohnbar. Während des Einsatzes wurde die Hehner Straße durch die Polizei für den Verkehr gesperrt, daher kam es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Lösch-und Hilfeleistungszug der Feuer und Rettungswache II (Holt) das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Rettungswagen, der Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.