FW-MG: Wohnwagen durch Brand zerstört

Mönchengladbach-Am Wasserturm, 01.03.2019, 11:58 Uhr, Marktfeldstraße 

Um 17:10 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr über den Notruf gemeldet, ein Wohnwagen in einem Hinterhof brennt. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte eine massive Rauchentwicklung feststellen. Durch die sofort eingeleitete Brandbekämpfung durch zwei, mit Pressluftatmern ausgerüsteten Trupps mit zwei C-Rohren, konnte das Feuer schnell gelöscht und eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Der Wohnwagen wurde durch den Brand vollständig zerstört. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Für den Zeitraum des Einsatzes war die Marktfeldstraße vollständig gesperrt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzt, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.