FW-MG: Verrauchung eines brennenden Toasters löste Brandmeldeanlage aus

Mönchengladbach-Geneiken, 21.09.2020. 20:42 Uhr, Bonnenbroicher Str.

Am Montagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus einer Halle eines Gewerbebetriebes gemeldet. Die Feuerwehr erkundete die Lage und stellte in den Personalräumen den Brand eines Toasters fest. Der Toaster wurde vom Stromnetz getrennt. In der Halle wurde die Rauchabzugsanlage betätig. Die Personalräume wurden mittels eines Lüfters entraucht. Während der Entrauchung kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Die Brandmeldeanlage wurde durch die Feuerwehr zurückgestellt. Der Betrieb konnte nach Beendigung der Entrauchungsmaßnahen weitergeführt werden.

 

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswachen III (Rheydt) und I (Neuwerk), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.