FW-MG: Verrauchte Wohnung

Mönchengladbach-Schmölderpark, 22.07.2020, 20:58 Uhr, Eisenbahnstraße

Gegen 20:58 Uhr alarmierten Nachbarn die Leitstelle der Feuerwehr und meldeten eine verrauchte Wohnung im EG eines Mehrfamilienhauses auf der Eisenbahnstraße. In der Wohnung sollte sich noch eine Person aufhalten.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten Nachbarn bereits den Bewohner aus der Brandwohnung ins Freie bringen können. Es hatten Kunststoffteile auf dem Küchenherd gebrannt. Die Feuerwehr stellte den Herd ab und entrauchte die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

Der Bewohner wurde vom Notarzt gesichtet und zur weiteren medizinischen Abklärung in eine Krankenhaus transportiert.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.