FW-MG: Verpuffung durch Speiseöl

Mönchengladbach-Schmölderpark, 01.02.2019, 23:35 Uhr, Platanenstraße

Am späten Freitagabend erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach der Notruf, dass es in einer Wohnung zu einer Verpuffung von Speisefett gekommen sei und der betroffene Bereich nun massiv verraucht wäre. Die Leitstelle alarmierte die zuständigen Einsatzkräfte unmittelbar zur Einsatzstelle. Die ersteintreffenden Kräfte erkundeten den verrauchten Bereich der Wohnung und bestätigten das gemeldete Lagebild.

Wie durch einen Zufall wurde keine der drei in der Wohnung befindlichen Personen verletzt und das Brandereignis blieb auf einen Topf beschränkt. Die Feuerwehr führte umfassende Belüftungsmaßnahmen durch um den beißenden, fetthaltigen Rauch aus der Wohneinheit zu entfernen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.