FW-MG: Verkehrsunfall nach Wildwechsel

Mönchengladbach-Hardt, 01.02.2020, 23:10 Uhr, Hardter Landstraße

Am späten Samstagabend kam es auf der Hardter Landstraße, verursacht durch Wildwechsel, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Dabei wurden drei Insassen verletzt, durch den Rettungsdienst versorgt und in Mönchengladbacher Krankenhäuser gebracht. Nach dem Unfall blieb die Straße durch den Hardter Wald für fast zwei Stunden gesperrt, damit die Aufräumarbeiten abgeschlossen werden konnten.


Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Hardt der Freiwilligen Feuerwehr, drei Rettungswagen, der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.