FW-MG: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Mönchengladbach-Güdderath, 16.01.2020, 10:25 Uhr, Marie-Juchacz-Straße Ecke L39

Am Donnerstagmorgen um 10:25 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Marie-Juchacz-Straße mit der L39 waren zwei Fahrzeuge kollidiert. Hierbei wurden beide Fahrer verletzt, einer davon schwer. Die beiden Patienten wurden an der Einsatzstelle notfallmedizinisch versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, streute auslaufende Beriebsstoffe ab und entfernte eine durch den Unfall beschädigte Ampel aus dem Gefahrenbereich. Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr die Polizei bei der Unfallaufnahme.

 

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Mannschaftstransportfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.