FW-MG: Verkehrsunfall mit zwei PKW

Mönchengladbach, 22.09.2019, 13:40 Uhr, BAB 52, FR Roermond

Auf der BAB 52, in Fahrtrichtung Roermond kurz vor dem Kreuz Neersen, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Drei leicht verletzte Insassen wurden vom Notarzt und weiteren Einsatzkräften erstversorgt. Zwei der drei verletzten Personen mussten zur Abklärung und Weiterbehandlung in ein Mönchengladbacher Notfallkrankenhaus transportiert werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein hoher Sachschaden. Eines der Unfallfahrzeuge war ein hochpreisiger, italienischer Sportwagen.

Für die Dauer der Arbeiten musste eine Spur der Autobahn in Fahrtrichtung Roermond gesperrt werden. Aufgrund eines Bundesligaspiels und des damit verbundenen starken Verkehrsaufkommens kam es zu einem längeren Rückstau. Auf der Einsatzfahrt zum Unfallort fiel positiv auf, dass die Rettungsgasse hervorragend funktionierte!

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), drei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr sowie die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr.