FW-MG: Verkehrsunfall mit technischer Rettung

Mönchengladbach-Windberg, 07.01.2019, 8:05 Uhr, Kaldenkirchener Straße - Heute Morgen fuhr der 29-jährige Fahrer eines PKW auf der Kaldenkirchener Straße auf einen Bagger auf. Die Arbeitsmaschine befuhr die rechte Fahrspur der vierspurigen Straße, als der PKW in das Abstützschild einschlug. Der Fahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass die Kräfte der Feuerwehr eine sogenannte "Patientenorientierte Technische Rettung" durchführen mussten. In enger Absprache mit dem Notarzt wurden Dach und Türen des Autos mit hydraulischen Scheren abgeschnitten, um den Fahrer möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. Danach wurde er zur weiteren Versorgung in ein Mönchengladbacher Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Baggers erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.

Die Kaldenkirchener Strasse in Fahrtrichtung Innenstadt wurde während der Rettung und Unfallaufnahme für ca. 1,5 h gesperrt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.