FW-MG: Verkehrsunfall auf der Landstraße

Mönchengladbach-Hardt, 16.12.2018, 16:41Uhr, L39 zwischen Hardt und Rasseln (ots)

Am frühen Abend des 16.12.2018 wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der L39 zwischen Hardt und Rasseln alarmiert. Zwei PKWs kollidierten in einer leichten Kurve vermutlich versetzt Frontal miteinander. Die beiden Fahrzeuge wurden stark deformiert und die Airbags beider Fahrzeuge lösten, aufgrund des heftigen Aufpralls, aus. Die Fahrer der Fahrzeuge konnten sich ohne fremde Hilfe aus den Fahrzeugen befreien und befanden sich beim Eintreffen der Rettungskräfte stehend neben der Unfallstelle. Beide Unfallbeteiligten wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle medizinisch untersucht und aufgrund des heftigen Aufpralls der Fahrzeuge zur weiteren Untersuchung in nahegelegene Krankenhäuser transportiert.

Für die Dauer des Rettungseinsatzes und der darauffolgenden Bergung der Fahrzeuge musste die L39 gesperrt werden. Es kam jedoch nur zu geringen bis kaum merklichen Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug und der Rüstwagen der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Hardt der freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach, sowie die Polizei.