FW-MG: Verkehrsunfall auf der BAB 61

Mönchengladbach, 01.08.2020, 19:05 Uhr, BAB 61 Fahrtrichtung Koblenz in Höhe Autobahnkreuz Mönchengladbach

Gegen 19:05 Uhr ereignete sich auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Koblenz ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW. Dabei wurden die beiden Fahrer der PKW beim Zusammenprall verletzt. Nach der Erstversorgung an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst erfolgte der Transport zu Krankenhäusern im Stadtgebiet. Im Weiteren sicherte die Feuerwehr während der Rettungsmaßnahmen die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Im Einsatz waren der Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrums (Holt), die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.